top of page

Ethik-Gruppen unterwegs in Wien

Nachdem die Schüler:innen der ersten Klassen sich mit den abrahamitischen Religionen im Unterricht beschäftigten, besuchten sie Orte in Wien, wo Erinnerungen an tragische Ereignisse (Tempelgasse, Steine der Erinnerung, Jüdisches Museum) und Gebetshäuser des Christentum (Stephansdom, Kirche St. Peter, Griechisch-orthodoxe Kirche) die Vielfalt des Glaubens aufzeigen. Das Islamisches Zentrum Wien Alte Donau werden wir noch im September besuchen.


Für die Schüler:innen der zweiten Klassen stand ein abenteuerlicher Rundgang im Naturhistorischen Museum am Programm. Anschließend traf die Gruppe den Verein Frauentreff Piramidops, der Beratung, Bildung und Projekte für Frauen anbietet. Dort erzählte uns eine Mitarbeiterin von ihren Diskriminierungserfahrungen als Frau und den erlebten Konflikten durch strenge Traditionen, die ihre Menschenrechte und Selbstbestimmung einschränkten.




Comments


bottom of page